Überschriften formatieren mit CSS

Herzlich willkommen beim Pfarreiforum. Das Pfarrblatt im Bistum St. Gallen.

Es duftet nach Zimt

Mailänderli, Zimtsterne und Spitzbuben ... Der Advent ohne «Guetzle»? Für viele undenkbar! Doch woher kommt der Brauch der Weihnachtsguetzli? Und welche Symbolik steckt hinter Christstollen, Lebkuchen und anderem Gebäck? Das Pfarreiforum hat den Schwestern des Klosters Wurmsbach (Bild) beim adventlichen Backen über die Schultern geschaut. Sie erzählen, welche Bedeutung Weihnachtsguetzli für sie haben. mehr... [6'797 KB]

Menschen in Krisen nicht alleine lassen

In Momenten der Krise oder bei psychischen Erkrankungen kann Spiritualität den Betroffenen Kraft und Hoffnung schenken. Doch welchen Stellenwert hat Spiritualität heute in der Therapie? Wie bringen Patientinnen und Patienten Religion zur Sprache und wie gehen Therapeuten damit um? Ein Gespräch mit André Böhning, Psychiatrieseelsorger in der Klinik Wil (Bild) und im Psychiatrischen Zentrum St.Gallen, und Daniel Müller, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Seiten 3 bis 5 [6'411 KB]

Bilddatenbank

Kapelle in Malbun

Grade auf die Adventszeit 2016 hin suchen viele für die Webseite, für Flyer, Vorträge und vieles mehr nach Fotos, die sie ohne Gefahr der Verletzung eines Copyrights benutzen können. Wir empfehlen Ihnen dazu unsere Bilddatenbank. Sie bietet Pfarreien, Vereinen, Verbänden und allen Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst über 2'000 kostenlose Fotos. Schauen Sie rein, registrieren Sie sich!

Webseite

Zwei Millionen Tonnen...

… Nahrungsmittel gehen in der Schweiz pro Jahr zwischen Feld und Teller verloren: Pro Person landen täglich 320 Gramm einwandfreie Lebensmittel im Abfall, weil das Joghurt abgelaufen ist oder weil der Grossverteiler eine zu grosse Menge produziert hat. Was tun, um diese Verschwendung zu stoppen? Das Pfarreiforum hat sich Menschen an die Fersen geheftet, die sich gegen «Foodwaste» engagieren. Milena Bollinger und Stefan Junker (siehe Bild) mit ihrem «RestEssBar»-Kühlschrank in St.Gallen, und andere zeigen Tipps und Tricks. Mehr auf den Seiten 3 bis 5 [4'322 KB] .

Wollen Sie erfahren was Sie tun müssen, damit fast nichts in den Müll landet? Klicken Sie hier

Die Endlichkeit als Chance

Nach dem Tod seiner Mutter setzte sich der gebürtige Rheintaler Filmemacher Thomas Lüchinger intensiv mit der eigenen Endlichkeit auseinander und liess sich zum Sterbebegleiter ausbilden. Jetzt kommt sein Dokumentarfilm «Being there – Da sein» in die Kinos. Darin porträtiert er vier Sterbebegleiter und ihren Umgang mit dem Sterben. Im Interview mit dem Pfarreiforum erzählt er, wie sich durch die Arbeit am Film seine Einstellung gegenüber Sterben und Tod verändert hat. Mehr im Pfarreiforum [3'105 KB] auf den Seiten 3 bis 5

Pforte der Barmherzigkeit lädt zum Besuch ein

Im Heiligen Jahr 2016 ist die Pforte der Barmherzigkeit in der Kathedrale St. Gallen offen. Warum nicht eine Wallfahrt nach St. Gallen? Im Gang durch die Pforte der Barmherzigkeit einen neuen Zugang zu Glauben und Kirche entdecken?

Die Pforte der Barmherzigkeit ist bis zum 16. November 2016 immer offen, wenn auch die Kathedrale offen ist. Der Weg durch den Kreuzgang ist zum Thema Barmherzigkeit gestaltet. Jeden Mittwoch wird um 15.00 und 17.00 Uhr eine Begleitung durch die Pforte angeboten. Eine Begleitung für Gruppen ist auf Anfrage möglich. Jeden 3. Mittwoch im Monat um 17.30 Uhr gestalten Seelsorgende einen Impuls zu Barmherzigkeit und Versöhnung. Auch besteht die Möglichkeit zum Gespräch beim Taufbrunnen oder zu einem Beichtgespräch. Weitere Informationen unter www.bistum-stgallen.ch/misericordia Kontakt und Anfragen an misericordia@bistum-stgallen.ch

Neues Angebot: plusbildung!

Erstmals auf gemeinsamer Onlineplattform: Bildungsangebote katholischer, reformierter und ökumenischer Veranstalter

Mit dem Slogan „Das Plus für Ihr Leben.“ lancieren rund 50 Bildungshäuser und kirchliche und kirchennahe Bildungsstellen ein gemeinsames Online-Portal. Die darauf publizierten rund 2000 öffentlichen Veranstaltungen, Kurse und Weiterbildungen richten sich an ein breites Publikum mit unterschiedlicher Nähe und Distanz zur Kirche. mehr...

Kinderseite auch im Facebook

Die aktuelle Kinderseite aus dem Pfarreiforum sowie das Archiv aller bisherigen Seiten findet Ihr auf www.pfarreiforum.ch/kinderseite. Neu sind wir mit der Kinderseite auch auf Facebook! Wir freuen uns auf Kommentare und Beiträge und beginnen mal ganz klein. Sagt es weiter, liked die Seite. Wir freuen uns auf Besuch!

Die Kinderseite im Facebook

Wir sind auch auf Facebook

Sind Sie auf Facebook registriert? Ihr Pfarreiforum ist auch auf Facebook präsent. Werden Sie doch Freundin oder Freund des "Pfarreiforums". Anstelle eines Newsletters informieren wir über Facebook, wann das neue Pfarreiforum aufgeschaltet ist und was es für News gibt. Seien Sie dabei. Wir freuen uns auf Sie. weiter zu Facebook


Zugriffe heute: 65 - gesamt: 465028.

Klick zur Startseite