Grundsatz

Grundsatz: Fremde Bilder verwenden

Um die eigene Pfarrei- oder Gruppen-Webseite, den Regionalteil des Pfarreiforums, einen Flyer für einen Anlass (Kirchenfest, Vereinsanlass usw.) anschaulich zu gestalten, benötigen wir Bilder.

Wenn Bilder im Internet oder grundsätzlich öffentlich zugänglich sind, heisst das nicht, dass Sie diese einfach herunterladen und nutzen dürfen. Sie müssen Urheberrechte beachten. Jede Fotografin, jeder Fotograf bestimmt, ob andere ihre Bilder verwenden und veröffentlichen dürfen und wenn ja, unter welchen Bedingungen. Wenn das Bild geschützt ist, nützt auch eine Quellenangabe nichts. Manche Bildagenturen versenden teure Abmahnungen, dabei spielt es häufig keine Rolle, ob die Bilder mit oder ohne kommerzielle Hintergründe veröffentlicht wurden. Passen Sie also auf!

Seien wir ehrlich: Wenn wir für die Pfarreiwebseite, den Regionalteil des Pfarreiforums, für irgendein Plakat, einen Flyer oder den Religionsunterricht ein Foto suchen, dann geht es nicht darum, DAS Foto für die Ewigkeit zu finden. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, das ist wahr. Aber oft reicht auch das gut gemachte Bild eines Hobbyfotografen, der weiss, wie man ein Gebäude, ein Objekt oder einen Menschen so ablichtet, dass damit Gefühle oder Gedanken transportiert werden. An anderer Stelle hingegen ist es gut, ein Foto beim Profi einzukaufen oder sogare machen zu lassen.

weiter...